Portio

auch Portio vaginalis, lat. Bezeichnung für den unteren Teil des Gebärmutterhalses → Zervix, → Collum, der in die Scheide hineinragt und bei der Untersuchung bzw. Selbstuntersuchung ertastet werden kann. Unter der Geburt verkürzt sich die Portio, die in der Schwangerschaft auch Zervix genannt wird, von 3 auf 0 cm und der zunächst geschlossene, zentral gelegene Muttermund eröffnet sich auf 10 cm.